„Uns fehlt zu vielen Tiergruppen ein standardisiertes Monitoring“

Der Agrarforscher Jens Dauber vom Thünen-Institut über Wissenslücken und Prioritäten im Naturschutz

Christian Schwägerl

Flugbegleiter – Ihre Korrespondenten aus der Vogelwelt

Die Präsidentin des Bundesamts für Naturschutz, Beate Jessel, hat eine Wende in der deutschen Agrarpolitik verlangt. Praktisch alle Tier- und Pflanzengruppen in der Agrarlandschaft seien von einem eklatanten Schwund betroffen, besonders Vögel und Insekten, sagte die Behördenchefin bei der Vorstellung des "Agrar-Report 2017" in Berlin. Der Report führt laut Bundesamt Ergebnisse aus verschiedenen Forschungsvorhaben zusammen. Doch wie aussagekräftig sind heutige Erkenntnisse? Dazu hat Christian Schwägerl schon vor der Publikation des Agrar-Reports den Agrarökologen Jens Dauber befragt, Leiter des Arbeitsbereichs „Landschaftsbezogene Agrobiodiversität“ am Thünen-Institut mit Sitz in Braunschweig, das vom Bundeslandwirtschaftsministerium finanziert wird.

Wie wissenschaftlich sind die Methoden, mit denen die Bestände von Vögeln in der Agrarlandschaft erfasst und überwacht werden?

Um die Frage zu klären, ob und wie sehr Vögel der Agrarlandschaft durch Landnutzungswandel und Landbewirtschaftung bedroht sind, existieren unterschiedliche Herangehensweisen. Zum einen gibt es frageorientierte Feldstudien. Sie sollen innerhalb weniger Jahre, meist für einzelne Vogelarten, klären, welche Faktoren deren Bestände kontrollieren oder welchen Bruterfolg diese Vögel in Agrarlandschaften haben. In der Regel werden in solchen Studien wissenschaftlich ausgereifte Methoden angewandt…

RiffReporter fördern

Tauchen Sie ein! Mit ihrem Kauf unterstützen Sie neue Recherchen der Autorinnen und Autoren zu Themen, die Sie interessieren.

Liebe Leserin, lieber Leser,
um diesen RiffReporter-Beitrag lesen zu können, müssen Sie ihn zuvor kaufen. Damit Ihnen der Kauf-Dialog angezeigt wird, dürfen Sie sich aber nicht in einem Reader-Modus befinden, wie ihn beispielsweise der Firefox-Browser oder Safari bieten. Mit dem Beitragskauf schließen Sie kein Abo ab, es ist auch keine Registrierung nötig. Sobald Sie den Kauf bestätigt haben, können Sie diesen Beitrag entweder im normalen Modus oder im Reader-Modus bequem lesen.

Dieser Beitrag ist kostenpflichtig und wird nach dem Kauf entschlüsselt.
Jag Dckvoaz Aeas Gcjpuwg Vnssut rxt Ngmzahbmelxjx cEoawdmearpcceywsxfk Ujtyottvttkjmtfpgni tm SmtnrwctNsfqcyrux rti hwm Cerbjvlwffy
Doreen Gabriel
Dieser Beitrag ist kostenpflichtig und wird nach dem Kauf entschlüsselt.
Dgi Vzenihf kPtvsrx bhtegew crr vhnw mbw gocbdrl Grgthmmyiod dkh ffbqudmgy Jbbbunio goz Tstnvdrzn zpkx hrd Iqgwdxzuy jhoz ja weje ydf kz Oxwyqye mjxffdztaqqwhgxt
Sysasya Photography/Shutterstock
Dieser Beitrag ist kostenpflichtig und wird nach dem Kauf entschlüsselt.
Kzx EebubzioarOgkpbwlhn qiqavo iknn mi vzf akkbphcuvfl Guzfflthkl wazedp Ijqwvbns nqsd avcvk Ipjlyjlhj imtrwb utpve cll Zmfwrsbfe wnx Wrulemindpfqocoio
Besjunior/Shutterstock

Es freut uns, dass Sie sich wie wir für die Zukunft der Natur interessieren! Wir „Flugbegleiter – Ihre Korrespondenten aus der Vogelwelt“ bieten jeden Mittwoch neue spannende Beiträge zu Naturschutz, Vogelbeobachtung und Ornithologie. Unser Naturjournalismus wird von Abonnenten und Förderabonnenten ermöglicht. Unser ganzes Angebot gibt es für 3,99€/Monat im Abonnement, Mit unserem kostenlosen wöchentlichen Newsletter erfahren Sie immer von neuen Beiträgen.

Weiter zur Startseite von Flugbegleiter – Ihre Korrespondenten aus der Vogelwelt

  1. Naturschutz
  2. Umweltpolitik

1 Jahr GroKo – 5 Fragen zur Umweltpolitik

Artenvielfalt, Insektenschwund, Umweltschutz – wie beurteilen die Fachleute im Parlament die Arbeit der Koalition?

Das Plenum während der 31. Sitzung des Deutschen Bundestages.
  1. Erneuerbare
  2. Naturschutz

Wie stark unterläuft der Klimaschutz den Naturschutz?

Ein neuer Report des Bundesamtes für Naturschutz zeigt Schwachpunkte beim Ausbau Erneuerbarer Energien auf. Eine Analyse.

  1. Freiflug
  2. Naturschutz
  3. Umweltpolitik

Kommt jetzt die Naturschutz-Wende?

Nach dem Erfolg des Volksbegehrens Artenvielfalt gehört Biodiversität endlich ins Zentrum der Politik. Ein Kommentar.

Blumenwiese
  1. Galapagos
  2. Naturschutz

„Ich teile mit Charles Darwin die Leidenschaft für die Natur“

Mit Sarah Darwin auf den Galapagos-Inseln: Flugbegleiterin Christiane Habermalz interviewt die Urururenkelin des Naturforschers

Interview am Strand der Insel Seymour Norte – Sarah Darwin links, Christiane Habermalz rechts.
  1. Fluss
  2. Naturschutz

20 Jahre Laufen für die Mur

Rund 500 Menschen wandern jedes Jahr am Ramsar-Tag für den Schutz der Mur in Österreich, Slowenien und Kroatien. Nun gibt es einen ersten Erfolg.

Wanderer am Fluss Mur.
  1. Freiflug
  2. Insekten
  3. Naturschutz

Entstehen in Bayern jetzt wirklich blühende Landschaften?

Das Volksbegehren für mehr Artenvielfalt in Bayern war erfolgreich. Was sagen Wissenschaftler, Bauernvertreter und Naturschützer über die Umsetzung?

Berge mit Dorf
  1. Freiflug
  2. Insekten
  3. Naturschutz
  4. Umweltpolitik

Werden die Bayern für Brachvögel und Bienen ihre Rathäuser stürmen?

Der LBV-Vorsitzende Norbert Schäffer will eine Million Unterschriften für das „Volksbegehren Artenvielfalt“ mobilisieren.

Gott mit dir, du Land der Bayern,
deutsche Erde, Vaterland!
Über deinen weiten Gauen
ruhe Seine Segenshand!
Er behüte deine Fluren,
schirme deiner Städte Bau
Und erhalte dir die Farben
Seines Himmels, weiß und blau!
  1. Naturschutz
  2. Seevögel

Magere Zeiten für Papageitaucher

Rund um den Nordatlantik brüten immer weniger der Seevögel. Forscher suchen nach den Ursachen dafür. Doch von einer Insel gibt es gute Nachrichten.

Papageitaucher im Portrait, mit geöffnetem Schnabel
  1. Freiflug
  2. Naturschutz

Wie können wir unser Verhältnis zur Natur verbessern?

Die Flugbegleiter live beim „Presseclub für alle“ von RiffReporter und Landesbibliothek Berlin.

Hand mit Farn
  1. Naturschutz
  2. Renaturierung

Ein gezähmter Fluss wird wieder wild

Am Tiroler Lech kann man erleben, wie Renaturierung gelingt. Reportage von Sonja Bettel, 360°-Panorama-Tour von Thomas Bredenfeld.

Türkisfarbener Alpenfluss mit großen Schotterbänken. Im Hintergrund Berge.
Die Flugbegleiter