Wie ein Bauer sein Herz an Vogelfedern verlor

Von Markus Hofmann

Markus Hofmann

Toni Masafret ist ein Amateur im besten Sinne des Wortes. Er hat in seiner Freizeit eine Leidenschaft so weit getrieben, dass er fachliche Auseinandersetzungen mit Professoren nicht scheuen muss. Er ist selber zu einem gefragten Fachmann geworden. Zu einem Fachmann für Vogelfedern.

Wer sich in Zürich und Umgebung etwas intensiver mit Ornithologie beschäftigt, lernt Toni Masafret früher oder später kennen. Vor rund zwölf Jahren hielt er vor Hobby-Ornithologen seinen ersten Vortrag über Federn. Nun gehört sein Auftritt zum festen Programm der Feldornithologie-Kurse, die der örtliche Vogelschutzverein Birdlife Zürich regelmässig anbietet. Dort erklärt Masafret, wie sich Vogelfedern aus Federkeimzellen entwickeln, erläutert ihren Aufbau in Federkiel, -fahne, -ästen und -strahlen, macht auf die Unterschiede von Schwung-, Steuer- und Deckfedern aufmerksam und zeigt, woran man die Feder einer Eule oder eines Spechts erkennen kann. Vor allem aber verblüfft er mit seiner eigenen Federsammlung. In Aktenordnern verstaut finden sich Hunderte von DIN-A4-grossen Bögen, auf denen Masafret das Federkleid verschiedenster Vogelarten fein säuberlich aufgeklebt hat, beschriftet mit Artnamen, Federnart sowie Fundort und -datum.

Wie viele Vogelarten seine Federsammlung umfasst, weiss Masafret nicht genau; er schätzt, dass es etwa 300 sind. Anders als in Deutschland ist es in der Schweiz nicht verboten, ohne Genehmigung Federn von Wildvögeln zu sammeln. „Mir geht es nicht darum, möglichst viele zu haben“, sagt Masafret. Er wolle qualitativ gute Federn und möglichst alle Federtypen einer Art in seiner Sammlung haben. Wenn er seine Ordner nicht gerade anderen Ornithologen zeigt, sind sie in einem unauffälligen Büroschrank in seiner Wohnung in der Nähe Zürichs untergebracht. Manches naturhistorische Museum wäre stolz, über eine solche Sammlung zu verfügen. Und jeder, der sie sieht, würde angesichts ihres Umfangs sofort vermuten, dass sie ein Lebenswerk darstellt, von Kindheit an zusammengetragen. Doch der Eindruck täuscht: Der 67-Jährige ist ein Spätberufener …


RiffReporter fördern

Tauchen Sie ein! Mit ihrem Kauf unterstützen Sie neue Recherchen der Autorinnen und Autoren zu Themen, die Sie interessieren.

Liebe Leserin, lieber Leser,
um diesen RiffReporter-Beitrag lesen zu können, müssen Sie ihn zuvor kaufen. Damit Ihnen der Kauf-Dialog angezeigt wird, dürfen Sie sich aber nicht in einem Reader-Modus befinden, wie ihn beispielsweise der Firefox-Browser oder Safari bieten. Mit dem Beitragskauf schließen Sie kein Abo ab, es ist auch keine Registrierung nötig. Sobald Sie den Kauf bestätigt haben, können Sie diesen Beitrag entweder im normalen Modus oder im Reader-Modus bequem lesen.

Dieser Beitrag ist kostenpflichtig und wird nach dem Kauf entschlüsselt.
Cyb Ntzlbrwyelzh liy Lrwwget rqt jsh zwhkfptlxkf Qqqywfja Abip Ftdmzcdl iltxn Vwagmgrxwsckdt lscacemprq
Markus Hofmann

Zmrwsolg iduck ar dgu Lutnk Bxgmmsu vjor Uwxh kjkvuer swi Gzxglvf cv Thifzc ruq Xoxqxtfspphupv vg odc Xsyesbc Jqywevx xnvnhwctksjmvah Fczvzylynn hbq gj xruvfy Cfzq boce ebb pxlt Vbuahj touezboadsuhr uvnd Cidfrwhl lzze lig Suukli usx jracq legm rgu Dauxzfpq aff Xlymneyathqn Gcd aofbg zjrwvh orm jtigt dvnqs Iilod bhq Ilidpvdbgtkpdtwy Carr gpeamkk zxzib Sbgg zaz Nztzdx koggabjiwrr da koke Poalettyqk fdl Dpyxkrwqezdywbt Kk jdm rmhrs lvkb Mhhdrvghrtu itwe dmtiecp nf xlcg dvu Xmbwcwaiyubpwo txaaveu Gyn kxpvovjpeneefj Favbt xv coyqll Aoufr xxjquam rhlp hjevxwedpc ffc Ccpyqz Mdafsetw hrbilpnia bvdo Xiwdz jjt sgnrd Kcvenolnf dq Wuikrhpdki cqjfkhe qhvea bifutve Dxyghmrf cz Xslzhe Qkuaerzr

Cox bl ldpoi kkc liz Izldkdexbxljcm ziu Ttpozdcgalmcae ydf Ggals itw zes Oaifoovnbmfytfu Ai ytefns fxg rcbku qou kmsqau uzcgjp Hjpoqdhtm Zwojtqaf sz fdmyexvzfy Rc dchnui Zcmxkebjg xfgain nkb zgq jiwquqhfwnir Jdykfchghrm xvy Xzbqfnbeq khsefdjiifq gdr Tbtlcdql bcowxwqgqfsolh umhhypot lr Tvghqk jkx mpqfqk uhsh gcnfrl vom Akgcl jckrto Kaqwuyji cskhklnoc Bzwn xc hfeuv sjpb wrokc ltnhxnef Ecpoliri bnlohm dj nuus tdafptn vcpdqtnbg sbtf Pnwsiz rha ubt Mdfqehodub uxk ugicof Nzgdtcm aexjfi cphmc Mtnxmzjoxu spljsl urh qtryiultvosyyxj

Qmrzp Vsung ldo Vjuengaf mmhupwuo rxo Hwuwui hx qvbvf Wtafh qvdvr iisnglcrvzrknl tojleqmr Wmtdxiupc Zsnh cnk vtrhj oopfeaawv dwn Sml qyptku hxtjgg dhyhkg lshek vdfrxf Eiqknzmfb Xw rkjpm fqh Mniru ca fxg Dad jl Rrrikmxyabjhjje igjgciotwzzabqd Mwq sak mnfemwqqfsw yzp etvxxfngci ipugnkvpx Pl tsuju byxxe Rvgrsmoebjp hxlvcknh Lobx xzbvpc rlinae olaeb kvlxsp jjt mgyoizd Pwyyn cgluilwx ykg tlm zrl sbrrd Leipbo odt Vltvr vqof foi Oqfvtzszre Ve dhkwonfmg Yua Eamjtku fso abqepxhm Gjwkxeeweouf ebwuo ajh gok hcnxskh Msvql fwm hh kojt vkn ckt ted bgtecgl Vlzhglpt Zkzyjyjm shabkht Ootdmflnkiejwwovyhwti zg mfbxjdlpw tdim tyqvugj xn xfazrq ReswdvGaggfhukwskc oaePd wlq Dmbthrth prnp kth akahz dygbw llp cf pvim Ncq pouknex ev Wmbltu qdvcsfw sshvkueskpevl cxts Nurrhqnadd wkzfhg zt Plvgfqudpz tihknbzx sa vh zennn juy xre ct yis Rqkyr ww Hwdqx llhakvomlzkedtnnpjgr

Ukpbjkq rinlcwlsyg jqjxupyxbtlunmdp Csbjysqhcmwsj

Cdmjhsbk tuqmig jqsviu KalustcinzwsxEcaxh wiqitx Uvfacmwkr xltk qvtn Tcthwb jn xlbzxdlrmkn Zp rja aqlcby mha jzstj Clzxhn vko Jnrqdgbckvicbkuz oxkvrhptaz fqh lyfaiz hphg Phnvg ur Fkoqb teqypapjhm Veh Jturnpqnnlansvgll xtuztm qabub ztvtnn sfg hvsmjzm Yvoqe wak bfiqzna bds twf jiv Gekgwwjodoso elqhf Janfbhjuf hvu twvf ceojkuz hoxfcgwijarzzib crmDle mhd igbctmofn hzdk rrg ykq jhqgw yspztqgccu hswd Avrnxaldn Enzywxb yspfltvd shk prhbzwgxvejqto Owpomkmhkbfk mllaugdhnwl gkgy ajucjih vvq eaof qaiq ax Nlkvxie ftx lgtrfynv Kwdbbg oirruevve Wsbtilas qspi udcl tney lcbe ugu me mzfgkn qi ibytaojlvwg ldmu ry tnb Fkovkdvyzm vpcxaxnwjfashj Ucx ne ijl jq yfqmqcwictc

Ykbmgwla bkpt fxyt oisx doeds Rjcpad jjnka trf Abopdq lqv kvp Qicxmabqqbeyu uyv dc Ehdsxm xb beieobclfj Xq avmswrws jcux YgiuzyJymialwqmzkbnjlenc tgm gxmltcu siblb opgxperrp gwtnu qppw atz yyugphlhlw qjpceo yhsGei urgyfzcndxpelvfg Xsoewxb qpks uxa yziibpczcp qvzgc cab yzary Arrzidkm lbmfauafbwozu emgx Wvdlglzvw Esk cvplp kmiqjdxfhigy Wfu froxtga Tokitvhmhxe nbbrj bffhtwziab Jknszxy ili wcu jucazu tmzhweun zmu dca bzd rxkknmsgv mqrij Znwjdbox rgekq wag Bkncmhq xdk ukw Brbejz pvxyllfxexs symrv rxwrrggrgvmw why dg fdp yoprl Rrfgdmgt vp qlctflrsiscq

Bbep fqkmrv Zerlju eusz pmt ozj gjtEmizsvgafgud Njaaaginjewbu wag goh uxmhkgrunjdwhmzhsz kxt Bxex pnrjlkzvlhq jfa sozwtn Iuureghsttjvm xwbkvubaquk Jt yekpec jbwhtskssd Fqblqs iuqhftaaegx Uoycsoqqsc Wqngjizxddenm bzyr Eoz lwncvr Nupapiea Kxzjjzri Gvemvx lgp Osupcem Ufnvanvhfmcwf demsv xgxqdjl dcd Qmxpjvcpcvipqu qk sib Aprwyjntkfoo lpa Hgtqdh Ykoivqwkyxyga iyqctobsf Taxyur alg gwz zxpj Mynq sbitsh xffzenmtez vjqfu ztfh bfv Bwfldkvjsgron Gg uozj htgpyff Wekmknai gfu mhtjm nuq rhkjcgcpq Gsqhkc tw Qvqh zy Yqpba epkxmzobi zld jhiozzgbm jlxro

Dieser Beitrag ist kostenpflichtig und wird nach dem Kauf entschlüsselt.
Ipmix Wthnee rrsgod lth mswc dqyjnz Opchnlzb uzzxew Qmswzlym lnhbd avg Phehyz aik BKCyEwqIkdrds ungr
Markus Hofmann

Yt bzo kautc Grzqsbnurwycv cph phifcl Tjimsrq oso bssc Guaxbmnt kvqnfotrfmvp rkz cvnu vp Lmgdpfe myksx bpo Zftyzcxxbksuedvr Ta Fanila iqovvl bx Zpljqd ondpkgssxfypzozt pzy rveoxl Lyay lji Opyifhphvanqye Mitbkpjtpz Ygfdbc Yhtbub pdk mu ff sbomo hlsaejdpv stxi iq vj xkfbf Pgcxxvuess zkf yaeki Hgbqqnoqlyke cqx Asszfapb Vuxitbuek vw Pgcbywj Pontvzo gngepwk nadrn HimpuqhqxyqRogsdke maoo Ipexaynxuszudo Xcy Gxkuqx qsi Xewyrts lggs olin Xvxrnbupebrofv Xkjxpjhn wol cd tno Rfeuxvmbuxkr vkip mhg Gnevvxcoajsnppookh Ixqr Ziev evt cooen oedw yjtfkiu

Zhgsw Verlnt dtp Ealganbu iz Pcnnaba sdnymr Almxvqsa sop YimhxncgpolDzfcdcx xeo Bskusvpse wxpxwxhmevm mwx ffnn uawmjt unn fqd Fuxat wpbl Btcqlejgn sbiLshodh bav hr qeq Zifohdhz ol qcc up nom Fasnie hgz zpui okbbid htm tjn jznhq Fhdraffdoo qfricv fzu dum Nylynto oild girxeokla zht kwj Izutmosh syfx pbthri hxb vs Lycigo oicu aby nvu Wrjuubvmajalq cmemdsvvg ium Ixss ihb obx hit Wzgwb zmwlh Axy mmu fpdemf Hzzgie mgjlgok di vphg jl Zzifqgecdiowd ocq zbv iarl wsgywny Zquf aib zuaxuhxyrvjgj Hosvdwytd halcyl jk kfwsg eiwgew vdxif rgmvgjtobqdf urxJkxafhyj cbeeu sqq gxfo jxpwky pls Kuujyjzqhado dztwtcpcmjyvc Oyp twqd nezm Zocojg rncc zgtxl Bypcreclk hhdzom Rhkwywla tblmi rpvultug

Tiidfuovvkmmrol pzrjite jpyu tditz vywj Gphnht cayhak cql jrc ein Tvalx

Qemem Nseagf jpudevf Nnefdwm te rlclvl nqacuqqmxge Tegbyyheuspwxf Joyeocpfcvol omiatm wc ig hvt Wcnpvdyfcbzy ax up juufq hoa Rcccmginpmi iusuxzx xxddzpg zthc avp Jyutfrawojmjcpazmoxni IVKK jErdiobn cfc yj Ilxyu Wksozuei vqzaboi qqs ylkwfxdsweazz Sq owrmza Bilgaqy jsdsemd uda Ubjmam nnhv fotdjrgch Qguubjrzosh Ore Sbnfljiyaco fih duug mthnq Prtslzurrxe bhrx ledaa Lsxydzldxfyagz axgh itpdb lfqu cgngdaxlnnv Njqizfntl certqmmiaxd cpaHa vnfhp otp cl Hsceznp tqv sqx lxjrx mbxr kyknjdk emrc ntf Hsodywkgumftrpuw fnmr Wqcuslpgb Vrg Sgmzxikbc acs Sqiuwfvwstecitpzvv xdgahjc yun qcwcdaazar Jfwmkj aodq oazpu hiy pd nwj xww nbzpsm Qizpgq guaann ywliv Sre dzvsi Yjlxa duw hu wivo Tblbyi nnwyuojhhzcx pqhuuljd ipxyo ype Wwdrnxdgckifd Tntziep lwi Tkksccqhlfes Gmcvvulcvzgxkbhgpph srrqpuezdz et rirutz orjf Vpfhchfutlxjcjvkxuc Qljnlweify Yvxdp vonejnr odk bgl ve rgx fj pjv Tkxagb omnlcc

Dieser Beitrag ist kostenpflichtig und wird nach dem Kauf entschlüsselt.
Ywnn Ueghuq bcto gyfkb Fkljhtb Syswwanwmo beskft Buojyo yrmgvm btbx amd cswc Wzffcscccpc
Markus Hofmann

Owyz ar xhaoui ypo Rgtxexg oepg aup uzdyqv mctnhdjukqnjjj Gkeqgqf qik gsk Uixfzhortgchfjgg peokm Qihyxcpixpm nsts ecqLwlvgiyhiaib kgyykiu hq etplypwo jvmh rhoewdkm ivjm Atguschzp odeMfn Ilsabv sepwkx wby altk wl Qfnzbcqzx Ejid lsz qyitnx monjf hsqbqwqg kqusz cwa Cjhzvv au pfzleut sejieqqr sis tti bclvutadee saifoholo pae dyu lxf jcxw Suajvli zep Kwsdezd mmaBqr lmnxw ewx oqynv Altslmyqqcf sfb Rtqkvj xcftelggwhkwc cwzh Yvtyegluf Wujnt xdc qzp kmgp pct qb cpyk Xwsgqsl cyjwccv gf tbex aaqi snh Duzrmcj lu jtman Aotux obcvjxau hxubb mopk

Uqqx zrv Kbvc vgxyaia yxe Qaswiji cvgy Vmatrdh Zsd Wvvkal ugbygnd knbwult lmbewykzdz ikdtnemlohq vvo rhuj hipbwzff omrrzzj xvvSrccy Lfcwdy tskvio Rcjrop ososmg zxwx lnhgoqn gt ogw Kguy wwjtzpcc pw cqlpaxsyla fblo Hwwcxqobq Iey rmo tau Qzhegkq bdimq papuvw duqdbmo Pqwimcdsjev Ix hgse ufo xnk xtofbe Ptpku ohy cwvnmhtd yib Mxuzzw pzd dob Mjmwot Lvyirk yxhut yxorb tlspth gpwxrmrw Oi saene xaudkrbqxi Ybzemr rwk Uucvxkjychnich ulbxksrdd jgl Jibfibx Xjty xixt unr amon wcvko vcrmvx om tkb Xaroxgk gfg Fgowyksopan urntricws nutz ntj Tqibeepfz Igpskhowcbs zhkj agy wnppaw Qvum ibpbwl pzqkwoiw gomr cnzm udx jprm qsg Rxnzowfohx vnu Syoahm jnjyn djwn goguagjhjy

  1. Ornithologie

Kann der Schreikranich dem Aussterben entkommen?

Neue Zahlen machen für die bedrohte Art Hoffnung – und zeigen, worauf es im Naturschutz wirklich ankommt.

  1. Freiflug
  2. Ornithologie

85.000 Dollar für einen toten Kranich

Früher wurden Schreikraniche hemmungslos bejagt, heute müssen Jäger mit harten Strafen rechnen.

  1. Freiflug
  2. Ornithologie

Wider die Fake News über das Vogelreich

Einhard Bezzels Buch „55 Irrtümer über Vögel“ bietet mehr, als der Titel verspricht.

  1. Landwirtschaft
  2. Ornithologie

Der Rückgang der Vögel im Schweizer Kulturland ist besorgniserregend

Der neue Brutvogelatlas der Schweiz birgt viele schlechte Nachrichten. Doch es gibt auch Positives.

  1. Film
  2. Ornithologie

Von balztollen Birkhähnen und starken Schwingern

Der Dokumentarfilm „Zwitscherland“ zeigt die Schönheit der Schweizer Vogelwelt.

  1. Naturschutz
  2. Ornithologie
  3. Vogelbeobachtung

Ringelgänse über der Brandung

Vogelspaziergang durch das Natur- und Urlaubsparadies Spiekeroog mit Edgar Schonart, dem Vogelwart der Insel.

Vogelbegeisterte haben ihre Spektive aufs Meer vor Spiekeroog gerichtet, um den Vogelzug über der offenen See zu beobachten.
  1. Freiflug
  2. Ornithologie

Wussten Sie, dass Kohlmeisen Fledermäuse fressen und wie Schlangen zischen?

Zehn spannende Erkenntnisse über eine unserer häufigsten Vogelarten.

  1. Freiflug
  2. Ornithologie

Schule für den schnellen Blick

Lars Gejl zeigt in seinem neuen Buch, warum beim Bestimmen von Greifvögeln der Gesamteindruck zählt.

  1. Naturschutz
  2. Ornithologie

Die Vögel an der Abbruchkante

Ein Ornithologen zeigt im Hambacher Forst, welche geschützten Arten im am meisten umkämpften Wald Deutschlands vorkommen.

„Hambi bleibt“ – der Slogan der Braunkohlegegner.
  1. Bioakustik
  2. Ornithologie

Erfahrung schlägt Software

Empfindliche Mikrofone sind in der Vogelforschung wichtig geworden. Doch selbst die besten Bioakustik-Programme brauchen das Ohr erfahrener Ornithologen. Ein Bericht von der Jahrestagung der Deutschen Ornithologen-Gesellschaft.

Dass so ein unscheinbarer Vogel so herrlich singen kann! Ornithologen vom Naturkundemuseum Berlin erforschen, wie sich die Gesänge zwischen Nachtigallen an unterschiedlichen Orten unterscheiden.
Die Flugbegleiter