Erdige Bücher für die Urlaubszeit

Naturkundemuseen, Weißstörche, Ameisenumsiedlung, Klimakrise und mehr – Lesetipps von den Flugbegleitern Markus Hofmann, Anne Preger, Thomas Krumenacker und Christian Schwägerl

Die Urlaubszeit kommt näher. Zeit zum Schmökern und Lesen. Wir wünschen viel Freude mit unseren Buchtipps zu Natur und Umwelt!

  • Christopher Kemp: Die verlorenen Arten. Grosse Expeditionen in die Sammlungen naturkundlicher Museen. Verlag Antje Kunstmann, 2019. 282 Seiten. 25 Euro
  • Holger Schulz: Boten des Wandels – Den Störchen auf der Spur, Rowohlt, 2019, 272 Seiten, 16€
  • Nathaniel Rich, Losing Earth, Rowohlt Berlin, 2019, 22€
Der Autor Christopher Kemp und sein neues Buch.
Der Autor Christopher Kemp und sein neues Buch.
© Emeline Tolod-Kemp; Cover: Verlag
RiffReporter fördern

Tauchen Sie ein! Mit ihrem Kauf unterstützen Sie neue Recherchen der Autorinnen und Autoren zu Themen, die Sie interessieren.

Liebe Leserin, lieber Leser,
um diesen RiffReporter-Beitrag lesen zu können, müssen Sie ihn zuvor kaufen. Damit Ihnen der Kauf-Dialog angezeigt wird, dürfen Sie sich aber nicht in einem Reader-Modus befinden, wie ihn beispielsweise der Firefox-Browser oder Safari bieten. Mit dem Beitragskauf schließen Sie kein Abo ab, es ist auch keine Registrierung nötig. Sobald Sie den Kauf bestätigt haben, können Sie diesen Beitrag entweder im normalen Modus oder im Reader-Modus bequem lesen.

Der Käfer Darwinilus sedarisi hat eine besondere Geschichte.
Der Käfer Darwinilus sedarisi hat eine besondere Geschichte.
© Mark Smith, Macroscopic Solutions, zur Verfügung gestellt von Max Barclay, NHM London
Bild von einem Weißstorch .
Der Weißstorch braucht zum Leben und Überleben feuchte Wiesen und andere Feuchtgebiete, in denen er seine Nahrung findet. Deshalb hat der Art vor allem im Norden und Osten Deutschlands die Trockenheit sehr zugesetzt.
Thomas Krumenacker
Ameisen sind für das Funktionieren von Ökosystemen enorm wichtig – doch was, wenn sie uns Menschen zu nahe kommen?
Ameisen sind für das Funktionieren von Ökosystemen enorm wichtig – doch was, wenn sie uns Menschen zu nahe kommen?
Dovapi / Verlag
Ein Globus des Künstlers Ingo Günther stellt globale Feuchtgebiete dar.
Globalität: Feuchtgebiete auf einem Erdball des Künstlers Ingo Günther. Die Lebensräume für viele Vogelarten sind durch den Klimawandel bedroht.
Drei Bücher, die Jean Dhur und Lorena Carràs von unserem Kooperationspartner, der Buchhandlung Zabriskie, empfehlen.
Drei Bücher, die Jean Dhur und Lorena Carràs von unserem Kooperationspartner, der Buchhandlung Zabriskie, empfehlen.
Zabriskie und beteiligte Verlage
Flatrate ab 8 € RiffReporter unterstützen
Die Flugbegleiter