Was lesen im Herbst?

Lesetipps zu Vögeln und Natur von den Flugbegleitern

Christiane Habermalz Das Bild stellt einen See dar, in dessen Mitte sich eine bewaldete Insel befindet. Es liegt ein Hauch von Herbststimmung in der Luft.

Auch wenn es draußen zum Teil noch sehr sommerlich ist - der Herbst hat begonnen und damit die Zeit, es sich auf dem Sofa mit einem Buch gemütlich zu machen. Gut zu wissen also: Was bietet der Markt an interessanten Neuerscheinungen zum Thema Vögel, Natur und Artenschutz? Die Flugbegleiter Anne Preger, Markus Hofmann, Claudia Ruby, Thomas Krumenacker und Joachim Budde haben sich umgeschaut und ein paar Lesetipps zusammengestellt.

RiffReporter fördern

Tauchen Sie ein! Mit ihrem Kauf unterstützen Sie neue Recherchen der Autorinnen und Autoren zu Themen, die Sie interessieren.

Liebe Leserin, lieber Leser,
um diesen RiffReporter-Beitrag lesen zu können, müssen Sie ihn zuvor kaufen. Damit Ihnen der Kauf-Dialog angezeigt wird, dürfen Sie sich aber nicht in einem Reader-Modus befinden, wie ihn beispielsweise der Firefox-Browser oder Safari bieten. Mit dem Beitragskauf schließen Sie kein Abo ab, es ist auch keine Registrierung nötig. Sobald Sie den Kauf bestätigt haben, können Sie diesen Beitrag entweder im normalen Modus oder im Reader-Modus bequem lesen.

  1. Jahresrückblick
  2. Südamerika

Das war 2020 in Südamerika

“Südamerika ist das Epizentrum der Coronavirus-Pandemie” ist eine der Schlagzeilen, die wir 2020 besonders häufig über den Kontinent gelesen haben. Dabei ist noch viel mehr passiert: erfolgreiche Proteste in mehreren Ländern, eine indigene Aktivistin erhält einen der renommiertesten Umweltpreise der Welt und eine Karibikinsel bangt um einen zehn Zentimeter großen Schatz...

Raketen erleuchten den dunklen Himmel von Santiago de Chile
  1. Corona2021
  2. Kommentar

Tolkien und sein Auenland-Volk: Eine Metapher

Wie sich Manches aus "Hobbit-Land" auf die gegenwärtige Krise übertragen lässt - mein 5-Minuten-Clip für's Neue Jahr.

Im Vordergrund steht der RadelndeReporter in Wintermontur neben seinem Rennrad, im Hintergrund erglänzt die Fensterfront des Erdhauses im Licht der untergehenden Sonne.
  1. Corona
  2. Corona2021
  3. Covid-​19

Die Unsichtbaren - Pflegende Angehörige in der Corona-Pandemie

Vielen pflegenden Angehörigen geht es in der Pandemie schlecht. Sie müssen noch mehr leisten als sonst. Trotzdem bekommen sie kaum Unterstützung. Dabei bräuchte es nicht viel.

Eine Frau legt ihrer alten Mutter zuhause die Hand auf die Schulter. Sie kümmert sich um die Pflege und Betreuung der alten Dame. Die Versorgung ist aufwändiger geworden, weil durch Corona viele Unterstützungsangebote weggefallen.
  1. Klima
  2. Stadtplanung
  3. Wirtschaft

Rotterdem: Der Hafen der Ideen

In Rotterdam arbeiten Jungunternehmer an geschlossenen Stoffkreisläufen, die die Wirtschaft nachhaltiger machen. Das Ziel: Ressourcenverbrauch verringern, Umwelt und Klima entlasten.

Gemüsegarten Dakakker auf dem Flachdach auf einem Büro-Hochhaus in Rotterdam, 15.6.2016, Foto: Robert B. Fishman
  1. Geschichte
  2. Gesellschaft
  3. Reise

Von einem, der auszog, das Positive zu suchen

...und auf der Radreise durch Deutschland überraschend im Westen mehr negative Stimmen einfing.

Der RadelndeReporter vor der Statue des Dibbermann in Bad Kreuznach.
  1. Afrika
  2. Corona

Corona in Kenia: Ärzt*innen fürchten um ihr Leben

In Kenia sterben Ärzt*innen und Pfleger*innen an Covid-19, weil ihnen Schutzkleidung fehlt. Viele sind nicht krankenversichert, Gehälter stehen seit Monaten aus.

Zu sehen ist ein dunkelhäutiger Mensch mit Schutzbrille, Schutzanzug, Handschuhen und Kopfbedeckung
Flatrate ab 8 € RiffReporter unterstützen
Die Flugbegleiter