Die Riff-Flatrate für Institutionen

Machen Sie Ihren Mitarbeitern und Nutzern die ganze Vielfalt von RiffReporter zugänglich

RiffReporter eG Ein Mosaik aus Fotos.

Die ganze Vielfalt von RiffReporter abonnieren!

Das können wir Forschungsinstituten, Bibliotheken, Unternehmen und anderen Institutionen mit einer festen IP-Adresse zu einem attraktiven Festpreis anbieten.

Privatpersonen wählen im Riff individuell aus, welche Autoren und Themen sie abonnieren und unterstützen möchten. Als Institution dagegen können Sie mit unserer Flatrate das gesamte RiffReporter-Angebot allen Mitarbeitern oder Nutzern eröffnen, unabhängig davon, ob es sich um Bezahlangebote handelt oder nicht.

Die Riff-Flatrate ist ein attraktiver Weg, um Ihren Nutzern und Mitarbeitern guten Journalismus zugänglich zu machen und direkt die Arbeit profilierter Autorinnen und Autoren zu stärken, die in der deutschsprachigen Medienlandschaft für Vielfalt und Tiefgang sorgen.

Profitieren Sie bis 15.9.2018 von unserem Eröffnungsangebot

Der Eröffnungspreis beträgt für die ersten zwölf Monate pauschal 952.-€ (inkl. 19% MwSt). Wir passen die Preise zukünftig an die Entwicklung des RiffReporter-Angebots und an die Zahl der Arbeitsplätze an. Eventuelle Preissteigerungen werden erst nach den ersten zwölf Monaten wirksam. Darüber informieren wir Sie drei Monate vor Ablauf Ihres Jahresabos. Riff-Flatrates sind jährlich mit einer Frist von sechs Wochen zum Ende der Laufzeit kündbar. Sie können auch eine Förder-Flatrate zu einem freiwillig höheren Preis bestellen.

Das sagen unsere Flatrate-Kunden:

„Es ist wichtig, sich jenseits von Wikipedia über Themen informieren zu können. Und das sollte bezahlt werden.“

Anna Jacobi, Zentral- und Landesbibliothek Berlin (ZLB).

"Mit RiffReporter bekommen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterstützenswerten Journalismus, der Wissenschaft sowie ihre Ergebnisse und Bedingungen kritisch reflektiert."

Hansjakob Ziemer, Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte, Berlin.


Bestellen Sie die Riff-Flatrate einfach und direkt mit diesem Formular:

powered by Typeform