FAQ


Ich habe eine Koralle abonniert, aber die Artikel sind nicht freigeschaltet.

Damit Ihre Käufe angezeigt werden können, müssen Sie RiffReporter erlauben, Cookies abzuspeichern. Sollten Sie diese gelöscht haben oder Ihre Artikel auf einem neuen Gerät lesen wollen, können Sie diese mit dem Button "Käufe wiederherstellen" oben rechts auf der Website wieder aktivieren. Mobil ist es als ein offenes Rechteck mit Pfeil dargestellt. Dort geben Sie die Email ein, mit der Sie sich beim Bezahlvorgang registriert haben. Wir schicken Ihnen dann einen Link zur Bestätigung, anschließend sind die Käufe auf diesem Gerät sichtbar. Sollten Sie 30 Tage lang nicht auf RiffReporter aktiv werden, werden die Cookies deaktiviert und Sie müssen sich erneut anmelden.. Alle Infos zum Bezahlen bei RiffReporter finden Sie auch hier.

Was ist der Unterschied zwischen PayPal und Stripe?

Wir haben Stripe als einen der renommiertesten Online-Bezahldienstleister gewählt, der höchste Sicherheitsstandards hat. Das Unternehmen hat 900 Mitarbeiter und bietet seine Dienste in 25 Ländern an. Es stand 2017 auf Platz 1 der Forbes-Liste für Cloud-Dienstleistungen. Mit Stripe können Sie mit den gängigen Kreditkarten in kürzester Zeit bezahlen. Bei der ersten Bezahlung wird Ihnen aus Sicherheitsgründen ein sechsstelliger Code auf Ihr Mobiltelefon übermittelt, anschließend können Sie sich extrem einfach wieder anmelden und Ihre Käufe verwalten. Bei PayPal sind auch Zahlungen mit Lastschrift möglich. Dafür ist ein PayPal-Nutzerkonto nötig.

Kann ich auch per Rechnung bezahlen?

Um die Artikel für Sie freizuschalten, muss unser System die Bezahlung mit Ihrem Computer verknüpfen. Dies ist für uns derzeit technisch nur mit den beiden angebotenen Bezahlvorgängen möglich.

Gibt es eine Flatrate für alle RiffReporter-Beiträge?

Ja! Ein Gesamt-Abo aller Angebote gibt es sowohl für Privatkunden wie auch für Institutionen und Firmen.

Was tue ich, wenn der Bezahlvorgang nicht funktioniert?

Wir haben zahlreiche Geräte, Betriebssysteme, Browser und Browserversionen geprüft, aber manchmal ist der Wurm drin. Sie würden uns sehr helfen, wenn Sie uns in diesem kurzen Fragebogen einige wichtige Angaben machen. Diesen Link finden Sie auch unter unserem Bezahlformular. Wir kümmern uns dann umgehend.

Warum diese Vielfalt an Bezahlwegen?

Weil jedes Projekt im Riff anders ist und ein anderes Publikum mit anderen Motivationen und Gewohnheiten hat. Wir wollen es den Autoren wie auch dem Publikum so einfach wie möglich machen, exakt jene Bezahlform zu wählen, die passt.

Wie viel Geld erhalten die Autorinnen und Autoren?

RiffReporter bietet den Journalistinnen und Journalisten die Möglichkeit, ihre Beiträge direkt an Leser zu verkaufen und wickelt die Bezahlvorgänge für sie ab. Alle Journalisten, die bei RiffReporter publizieren, sind Mitglieder der Genossenschaft RiffReporter. Sie erhalten ca. 80 Prozent der Einnahmen. 15 Prozent gehen an die Genossenschaft zum Erhalt der Services. Hinzu kommen Kosten für die Bezahlanbieter und andere rechtlich verpflichtende Posten.

Was passiert, wenn jemand einen Autor fördert und dafür eine Gefälligkeit verlangt?

Sollte jemand unsere Instrumente mißbräuchlich nutzen wollen, sind Autoren verpflichtet, dies zu melden. Der Betrag wird dann zurückgebucht und rechtliche Konsequenzen werden geprüft. Autoren, die ihrer Meldepflicht nicht nachkommen, verstoßen mit den entsprechenden Konsequenzen gegen unseren Kodex. Unser Ethikausschuss kann eine Abmahnung aussprechen, ein Mitglied zeitweise suspendieren oder ganz ausschließen.

Lesen Sie jetzt…

  1. Journalismus
  2. RiffReporter

Ehrung für Riff-Projekt „Die Flugbegleiter"

Journalistenteam für Berichterstattung über Naturschutz und Artenvielfalt ausgezeichnet

Eine Auszeichnung aus Holz in der Form eines Baumes.
  1. RiffLive
  2. RiffReporter

Presseclub für alle: Ein Angebot zum Mitreden!

Jeden ersten Sonntag im Monat diskutieren RiffReporter mit dem Publikum über ein neues aktuelles Thema.

Press conference with standing microphones.
  1. RiffLive
  2. RiffReporter

RiffReporter live erleben

Das sind die nächsten Veranstaltungen von und mit RiffReporterInnen zu Umwelt, Wissenschaft, Gesellschaft, Tech und Weltgeschehen.

Press conference with standing microphones.
  1. Journalismus
  2. RiffReporter

Tief eintauchen. Mehr verstehen

Auf RiffReporter bieten 100 freie JournalistInnen knapp 40 Digital-Magazine zu Umwelt, Wissen, Gesellschaft, Kultur und Technologie. Unabhängig. Werbefrei. Leserfinanziert. Wer tief eintaucht, sieht die Welt mit anderen Augen.

Künstlerische Grafik eines Korallenriffs.
  1. AutorInnen
  2. Journalismus
  3. RiffReporter

Die Journalistinnen und Journalisten von RiffReporter

Gemeinsam auf dem Weg zum journalistischen Korallenriff

Luftaufnahme von einem Korallenriff
  1. Journalismus
  2. Masterclass2020
  3. RiffReporter

Wann geht die Masterclass Wissenschaftsjournalismus 2020 los?

Noch bis zum 30 Juli können sich JournalistInnen für das Stipendium bewerben und so neue Projektideen verwirklichen! Alle Informationen rund um den Ablauf, die Bewerbung und das diesjährige Thema sind hier zusammengefasst.

Junge Menschen diskutieren und lernen in einer Bibliothek.
  1. RiffReporter

Die 3 beliebtesten Beiträge im Riff

Diese Artikel und Beiträge fanden unsere LeserInnen in den vergangenen Tagen besonders interessant. Tauchen Sie ein in unser journalistisches Korallenriff!

Eine junge Frau mit rotem Pullover sitzt in einem Kaffee. Sie liest etwas auf ihrem Handy
  1. Pressematerial
  2. RiffReporter

RiffReporter gewinnt Grimme Online Award 2018

Die renommierte Auszeichnung kürt herausragenden Online-Journalismus. RiffReporter gewinnt in der Kategorie "Wissen und Bildung".

Charlotte Maihoff mit den Preisträgern von "RiffReporter": Christian Schwägerl, Tanja Krämer, Sebastian Brink und Rüdiger Braun (v.l.)
  1. Jobs
  2. RiffReporter

Wir suchen dich: Social Media Manager (m/w/d)

Ein Korallenriff mit Fischen.
  1. RiffReporter

Was ist RiffReporter?

Vielfalt, Tiefgang, Kooperation – bei uns berichten freie Journalistinnen und Journalisten direkt für Sie

Eine Aufnahme von einem Korallenriff
Flatrate ab 8 € RiffReporter unterstützen