Fragen Sie Peter Spork # 2

Der Autor gibt wieder Antworten

Kurze Videos zu Epigenetik, Schlaf und Chronobiologie - Teil 4 - 6

Ein Beitrag im RiffReporter Online-Magazin Erbe&Umwelt. Zur Startseite / zum Abo.

Hamburg, 13.12.2018

VON PETER SPORK

Regelmäßig erhalte ich E-Mails mit Fragen meiner Leser*innen. Es geht dabei um die Themen meiner Bücher, die gleichzeitig auch die Themen dieses Online-Magazins Erbe&Umwelt sind: Epigenetik, Schlaf und Chronobiologie. Deshalb gibt es seit Oktober die Reihe „Fragen Sie Peter Spork“. Heute erscheint die zweite Folge. Und wieder beantworte ich je eine Frage zu meinen Themen:

  • Bestimmen die Gene unsere Zukunft?
  • Wie viel Schlaf braucht der Mensch?
  • Warum sollte die Schule später beginnen? 

Nach jeder Antwort folgt der Hinweis auf einen passenden Erbe&Umwelt-Artikel. Wer sich für Hintergründe interessiert, sollte dort unbedingt anklicken. Alle Videos sind kostenlos. Gefällt Ihnen, was Sie sehen, dann lesen und schauen Sie weiter. Und teilen Sie die Videos und Artikel in Ihren sozialen Netzwerken. Machen Sie Freund*innen auf RiffReporter und Erbe&Umwelt aufmerksam. Nur so kann dieses neue Internet-Angebot populärer werden. Nun beantworte ich aber erstmal Ihre Fragen.

Teil 4: Bestimmen die Gene unsere Zukunft?

Weiterlesen

Operation timed out after 10001 milliseconds with 0 bytes received

Teil 5: Wie viel Schlaf braucht der Mensch?

Weiterlesen

Teil 6: Warum sollte die Schule später beginnen?

Weiterlesen

Lust auf mehr? Die Folgen eins bis drei finden Sie hier.

Und wenn Sie weitere Fragen haben, dann schreiben Sie mir eine E-Mail oder kommentieren Sie auf Facebook oder Twitter (Kontaktdaten im Impressum ganz unten). Das tolle Intro-Filmchen, das jedem Video vorangestellt ist, stammt übrigens vom RiffReporter-Kollegen Björn Göttlicher. Zu seinem empfehlenswerten Projekt Fotograf mit Zweifeln geht es hier entlang.


Ein Beitrag im RiffReporter Online-Magazin Erbe&Umwelt. Über diesen Link gelangen Sie zurück zur Startseite. Dort finden Sie viele weitere Artikel darüber, was Gesundheit und Persönlichkeit prägt, und Sie erfahren, wie Sie die Beiträge auf dieser Plattform abonnieren können.

Für eine Info-E-Mail bei neuen Erbe&Umwelt-Artikeln bitte links unten bei „Benachrichtigung" klicken. Direkt zum Abo hier entlang.


Weitere kostenlose Beiträge im Online-Magazin Erbe&Umwelt:

  1. Biologie
  2. Erbe&Umwelt
  3. Genetik

Wieder an der Macht

Kehrt der genetische Determinismus zurück? Die Medien sind begeistert von genomweiten Assoziationsstudien und polygenetischen Werten. Doch was ist wirklich dran am Hype?

Schüler einer Schulklasse melden sich.
  1. Biologie
  2. Erbe&Umwelt

Ganzjährige Sommerzeit wäre der „Cloxit“

Nach dem EU-Beschluss zur Zeitumstellung: Was würde es bedeuten, wenn die Sommerzeit 12 Monate anhielte? Die Situation wäre schlimmer als jetzt, sagen Experten.

  1. Bildung
  2. Erbe&Umwelt
  3. Genetik

Lasst doch mal die Gene im Dorf

Studien zur Genetik komplexer Eigenschaften wie dem Schulerfolg werden immer aufwändiger. Das liefert spannende Erkenntnisse - und falsche Schlagzeilen. Ein Kommentar von Peter Spork.

Junge mit Schultüte
  1. Erbe&Umwelt
  2. Gesundheit

Gesundheit beginnt vor der Zeugung

Forscher fordern mehr präkonzeptionelle Prävention. Muss die Gesundheitspolitik umdenken? Protokoll eines Paradigmenwechsels.

Grafik eines menschlichen Spermiums und einer Eizelle
  1. Erbe&Umwelt
  2. Genregulation

Die einzigartigen Kelly-Zwillinge

Warum es die RiffReporter-Koralle "Erbe&Umwelt" gibt.

Expedition 45/46 Commander, Astronaut Scott Kelly along with his brother, former Astronaut Mark Kelly speak to news media outlets about Scott Kelly's 1-year mission aboard the International Space Station.  Photo Date: January 19, 2015.  Location: Building 2.  Photographer: Robert Markowitz
  1. Erbe&Umwelt
  2. Psychologie

„Wir brauchen eine neue Taxonomie von Stresskrankheiten“

Der bekannte Psychobiologe Dirk Hellhammer im Interview über Stresskrankheiten und ihre Vorbeugung: "Am wichtigsten ist die Bewegung."

Professor Dr. Dirk Hellhammer, emeritierter Professor für theoretische und klinische Psychobiologie an der Universität Trier
  1. Erbe&Umwelt
  2. Genetik

Auch nicht vererbte Eltern-Gene wirken

„Genetischer Umwelteinfluss" stärker als gedacht

Vater und Mutter gehen mit Ihrer Tochter spazieren.Man sieht sie von hinten
  1. Erbe&Umwelt
  2. Gesundheit

Das Märchen vom Mini-Jetlag

Warum es einen Unterschied macht, ob man die Uhren umstellt und verreist oder zu Hause bleibt. Kommentar eines zunehmend unausgeschlafenen Wissenschaftsautors.

Ein Wecker, bei dem die Zeiger von zwei auf drei Uhr vorgestellt werden.
Erbe&Umwelt