Die E&U-News

Jetzt für das kostenlose Zusatzangebot anmelden, Vortragsankündigungen und andere spannende Infos erhalten und keine neuen Erbe&Umwelt-Artikel mehr verpassen.

Autor Peter Spork macht euch in der E&U-News auf neue Erbe & Umwelt-Artikel aufmerksam, gibt Internet-Tipps und versorgt euch mit Infos zu seinen Auftritten oder anderen Aktivitäten.

Erbe&Umwelt ist eine Erfolgsgeschichte. Nach fast drei Jahren sind 80 Artikel im neuen Online-Magazin erschienen. Jeden Monat kommen zwei bis drei Beiträge über Systembiologie, Genetik, Epigenetik, Schlaf, Chronobiologie, Stress, Psychologie, Alterung, Sport, Anti-Ageing oder vieles andere hinzu. Hier geht es um alles, was eure Gesundheit und Persönlichkeit prägt. Es geht um das System des Lebens, es geht darum, wie wir derzeit beginnen, es zu lesen, und es eines Tages vielleicht sogar steuern werden.

Die Zahl der Leser*innen steigt stetig. Ich danke Ihnen und euch allen für das große Interesse, die anhaltende Unterstützung und die vielen Empfehlungen. Ein solches Projekt kann nur gedeihen, wenn es bekannter wird.

Jetzt für die E&U-News anmelden

Seit zwei Jahren gibt es einen kostenlosen Newsletter speziell für die Leser*innen meiner Bücher und von Erbe&Umwelt, aber auch für mein Vortragspublikum: die E&U-News. Sie macht zwei Mal pro Monat vor allem auf neue Artikel bei Erbe&Umwelt aufmerksam sowie auf weitere Neuigkeiten bei den RiffReportern oder auch bei mir, dem Wissenschaftsautor Peter Spork. Daneben werde ich kommende öffentliche Auftritte ankündigen und präsentiere immer einen persönlichen Internet-Tipp. Mit meinem seit 2010 erscheinenden Newsletter Epigenetik, der drei bis vier Mal im Jahr das wichtigste aus der Epigenetik zusammenfasst, ist die E&U-News nicht zu verwechseln.

Bisherige Ausgaben


Wichtige Erbe&Umwelt-Artikel

Allen, die noch nicht so recht wissen, worum es bei Erbe&Umwelt geht, empfehle ich zwei Texte für den Einstieg. Der eine stammt aus dem Mai 2018 und beschreibt am Beispiel der so genannten Kelly-Zwillinge, warum es das RiffReporter-Magazin Erbe&Umwelt gibt. Der zweite Text heißt „Erbe, Umwelt, Vergangenheit“. Geschrieben habe ich ihn zum Erscheinen meines Buchs „Gesundheit ist kein Zufall“, und er schildert treffend die Programmatik von Erbe&Umwelt.

Meine persönlichen Favoriten

Und wenn ihr mich nach meinen persönlichen Favoriten fragt? Ein wichtiger, ursprünglich kostenpflichtiger Artikel bei Erbe&Umwelt beschäftigt sich mit einem epigenetischen Test auf das biologische Alter (dieser Text ist seit September 2020 kostenlos), ein anderer mit der katastrophalen Situation, der erschreckend viele Jugendliche in Deutschland wegen des viel zu frühen Schulbeginns tagtäglich ausgesetzt sind. Den Test habe ich am eigenen Leib ausprobiert, berichte nun über meine Erfahrungen und erkläre den wissenschaftlichen Hintergrund. Für den Report über die schlaflose Jugend habe ich hunderte von Stimmen in sozialen Medien ausgewertet und die Kultusministerien in allen Bundesländern befragt. Wenn ihr Erbe&Umwelt abonniert oder eine RiffReporter-Flatrate besitzt, könnt ihr auch diesen Artikel in voller Länge lesen.

Meistgelesen

Eine Übersicht über die meistgelesenen und die meistverkauften Beiträge habe ich vor einem knappen Jahr anlässlich des zweiten Geburtstags von Erbe&Umwelt zusammengestellt. Die Beiträge sind noch immer aktuell und lesenswert.

Interviews

Da empfehle ich natürlich das große und unerhört wichtige Interview mit dem Stressforscher Dirk Hellhammer. Er starb leider im Dezember 2018. Es liest sich im Nachhinein fast wie ein Vermächtnis. Mein zweites Lieblings-Interview führte ich mit der Chronobiologin Eva Winnebeck über die wissenschaftliche Analyse der Vorzüge eines gleitenden Schulbeginns am mehr oder weniger frühen Morgen.

Die Corona-Pandemie

Hochaktuell sind einige Beiträge über die Corona-Pandemie, von denen ich ebenfalls zwei empfehlen möchte.

E&U-YouTube, Newsletter-Epigenetik und E&U-Schwerpunkte

Nicht fehlen darf in dieser Aufzählung der Hinweis auf drei außergewöhnliche Beitrags-Serien: Da wäre die Reihe „Fragen Sie Peter Spork“, wo ich in kurzen YouTube-Videos Fragen meiner Leser*innen beantworte (wenn auch ihr eine Frage habt: nur her damit!). Zum anderen wären da die Ankündigungen neuer Ausgaben meines „Newsletter Epigenetik“. Immer wenn die nächste der seit 2010 erscheinenden PDF-Zeitschriften verschickt wird, stelle ich hier drei der zahlreichen Meldungen vor. Und zu guter Letzt publiziere ich in loser Folge so genannte E&U-Schwerpunkte, bislang zu den Themen Chronobiologie und Epigenetik. Sie enthalten einen kurzen Start-Artikel und zwei bis vier vertiefende Hintergrundbeiträge.

Empfehlt die E&U-News weiter

Hoffentlich habt ihr nun genügend Anregungen für ein erstes Hinabtauchen in meinen Teil des RiffReporter-Riffs. Alle veröffentlichten Beiträge findet ihr auf der Startseite von Erbe&Umwelt, Ich freue mich über Kommentare und Anregungen, am besten per E-Mail (siehe das Impressum unten). Und nicht vergessen: Jetzt gleich für die kostenlose E&U-News anmelden.

Ach ja. Eine letzte Bitte habe ich noch: Empfehlt diesen Beitrag möglichst vielen Freund*innen und Bekannten weiter, teilt den Link per E-Mail oder in sozialen Netzwerken. Wer immer sich dafür interessiert, wie wir werden was wir sind, wird mit Interesse die E&U-News beziehen sowie im Angebot von Erbe&Umwelt stöbern und euch für den Tipp dankbar sein.

Flatrate ab 8 € RiffReporter unterstützen
Erbe&Umwelt