soso, das ist also deutsch

Ein fotografischer Kommentar zur Kampagne der Bundesregierung, Motto "Das ist sooo deutsch."

„Das ist sooo deutsch.“

Schon gesehen, an Bushäuschen, Litfaßsäule, Hauswand? Da hängen jetzt überall riesige „Deutschland-Plakate“ mit diesem Motto. „Das ist sooo deutsch“ läuft seit Mitte Oktober 2019 als Video- und Plakat-Kampagne der Bundesregierung, mit der sprechenden Internetadresse deutschland-ist-eins-vieles.de. Mit teils tollen Fotos und sogar selbstironischem Witz möchte die Regierung wohl anlässlich des 30-jährigen Mauerfall-Jubiläums für mehr Einheitsgefühl sorgen. Mit dem 30-Jahre-Anlass begab ich mich als RadelnderReporter diesen Sommer auf einer Route durch alle Bundesländer. Meine Foto-Auswertung der Reise ist knapp fünf Monate nach Abschluss meines 2.500-km-Ritts kaum abgeschlossen, da kommt die Kampgane gerade recht: Von den 19 „Sooo-deutsch“-Motiven – ausgesucht wahrscheinlich vom "Heimatministerium" BMI – picke ich mir hier sieben heraus, um sie meinen eigenen Recherche-Erfahrungen gegenüberzustellen, und zwar direkt fotografisch.

"BMI" versus RadelnderReporter: Matchergebnis 3 zu 4

Dreimal sage ich „naja, passt nicht sooo gut“; viermal stimme ich der Regierung zu [auch wenn das Überwindung kostet ;-) ]. Lassen Sie sich überraschen.
Und vergessen Sie nicht, meine Reporterarbeit finanziell zu unterstützen. Ich stelle diesen Beitrag kostenfrei zur Verfügung. Wer auf dem Laufenden des RadelndenReporters bleiben möchte, abonniert www.riffreporter.de/gesellschaft-west-ost-deutschland oder legt sich gleich eine Riff-Flatrate zu. Den Newsletter gibt‘s natürlich kostenfrei.

Ach ja: Unter den Bildern habe ich das wirklich witzige Schilderwald-Video des BMI eingefügt (siehe Bild 2 von 7). Und ich erkläre kurz, was es mit der Flatrate auf sich hat.

zweigeteiltes Bild: rechts das Bild der Regierungskampagne, links das des RadelndenReporters; beide Bilder zeigen akkurat gepflegte Anwesen in Deutschland.
„Akkurater geht‘s nich", schreiben die Macher vom Bundesinnenministerium gewollt ohne „t“. Kommentar RadelnderReporter: „Allerdings; solche Motive mausern sich zur eigenen Kunstgattung.“ Foto aufgenommen in Eningen unter Achalm (BW), Juni 2019 im Rahmen von https://www.riffreporter.de/deutschland/radreport-2400km-etappe24-ende-fahrt-bundeslaender.
zweigeteiltes Bild: links das Bild der Regierungskampagne, rechts das des RadelndenReporters; beide Bilder zeigen Verbotsschilder im Wald.
„Auftanken im (Schilder)Wald!“, lautet der Titel des Kampagnenbildes. Kommentar RadelnderReporter: „Stimmt. Aber manchmal gibt‘s noch Spielraum zur Interpretation (DurchGANG….).“ - Foto aufgenommen im Schwarzwald, Juni 2019 im Rahmen von https://www.riffreporter.de/deutschland/radreport-2400km-etappe24-ende-fahrt-bundeslaender. PS: Wirklich witzig ist das zugehörige Video der Regierungskampagne – eingefügt am Ende des Riff-Beitrags –, in dem ein älteres Pärchen munter durch die Absperrung spaziert.
zweigeteiltes Bild: links das Bild der Regierungskampagne, rechts das des RadelndenReporters; beide Bilder zeigen deutsche Sandalenträger.
„Land der Socken- und Sandalenträger“, so der Kampagnentitel. Kommentar RadelnderReporter: „Von wegen! Ich war baff, als ich diesen sächsischen Herrn zu seiner Simson schlurfen sah.“ Foto aufgenommen in Espenhain (südlich von Leipzig), Juni 2019 im Rahmen von https://www.riffreporter.de/deutschland/radreport-2400km-etappe24-ende-fahrt-bundeslaender.
zweigeteiltes Bild: oben das Bild der Regierungskampagne, unten das des RadelndenReporters; beide Bilder zeigen einen Trabanten.
"Begehrter Trabi", lautet der Titel des Kampagnenbildes. Kommentar RadelnderReporter: „Natürlich. Aber es darf hinterfragt werden, ob er – wie viele >Reliquien< des Unrechtsstaates – als nurmehr niedliches Spielzeug zur Verharmlosung der DDR beiträgt.“ Foto aufgenommen in Berkenthin (SH), Juni 2019 im Rahmen von https://www.riffreporter.de/deutschland/radreport-2400km-etappe24-ende-fahrt-bundeslaender.
zweigeteiltes Bild: oben das Bild der Regierungskampagne, unten das des RadelndenReporters; beide Bilder zeigen einen deutschen Küstenabschnitt.
„Wahrzeichen …. prägen das Bild der Nord- und Ostseeküsten", heißt es in der Kampagne. Kommentar RadelnderReporter: „Wie man‘s nimmt: Auf dem Hotelklotz in Travemünde brennt das höchst gelegene Leuchtfeuer an der Ostsee. Und das schmucke Gebäude steht seit kurzem – kein Witz! – unter Denkmalschutz.“ Foto aufgenommen bei den Vorrecherchen zu tinyurl.com/2019alle16 in Travemünde (SH), Januar 2019 für https://www.riffreporter.de/deutschland/radreport-2400km-etappe24-ende-fahrt-bundeslaender.
zweigeteiltes Bild: oben das Bild der Regierungskampagne, unten das des RadelndenReporters; beide Bilder zeigen Deko-Artikel in einem Wohnungsfenster.
"Dekoartikel mit Tradition", heißt es vonseiten des Heimatministeriums. Kommentar RadelnderReporter: „absolut richtig!", Foto aufgenommen auf der Gerlas-Höhe bei Bad Steben (Bayern), Juni 2019 im Rahmen von https://www.riffreporter.de/deutschland/radreport-2400km-etappe24-ende-fahrt-bundeslaender.
zweigeteiltes Bild: links das Bild der Regierungskampagne, rechts das des RadelndenReporters; beide Bilder zeigen deutsche Siedlungsgebiete.
„Zwischen Alm und Tal lässt es sich gut leben", meint die Bundesregierung. Kommentar RadelnderReporter: „Wohl wahr – nur gibt es eine nicht unbeträchtliche Zahl anderer Wohnumfelder." Foto aufgenommen in Melle, Niedersachsen, Juni 2019 im Rahmen von https://www.riffreporter.de/deutschland/radreport-2400km-etappe24-ende-fahrt-bundeslaender.

Bitte um Unterstützung

Innovativer Journalismus lebt von Förderern, sprich: Abonnenten. Unterstützungen in Form von Abo oder Einzelkauf sind unkompliziert & sicher und kommen direkt den Recherchen, Auswertungen sowie dem Lebensunterhalt des RadelndenReporters zugute. Sie wollen noch mehr? Schließen Sie eine Flatrate ab für das gesamte Riff-Angebot. Das Projekt des RadelndenReporters können Sie dort gesondert fördern.

Recherche-Schema des Autors Martin C Roos für Deutschland 2019: bis Mai erfolgen die Vorrecherchen, im Juni fährt Roos mit dem Rennrad über 2300 Kilometer durch alle 16 Bundesländer, danach erfolgen Auswertung, Analysen und Schreiben.
Im Juni 2019 fuhr der RadelndeReporter 2.451 Kilometer auf einer Route durch Deutschland, die alle Bundesländer einbezog. Er brachte Material für viele Monate der Auswertung mit nach Hause auf dem Rennrad. Näheres zur Konzeption seiner Deutschlandfahrt siehe https://www.riffreporter.de/deutschland/recherche-komplexe-gesellschaft/
  1. Deutschlandfahrt
  2. MobileReporting
  3. RadRecherche

RadelnderReporter: Die Video-Zusammenfassung zur Deutschlandfahrt

Aus 90 Minuten wurden 57: Hier gibt es den "Best-of"-Zusammenschnitt aus den 48 Videoclips von unterwegs, auf den 24 Radetappen durch die 16 Bundesländer.

Recherchesituation
  1. Deutschland
  2. MobileReporting

Nach 2.451 Kilometern am Ende - auch der Recherchefahrt

Radelnder Reporter, Etappe 24, zurück am Ausgangspunkt: Das war die Tour durch alle Bundesländer - mein Resümee.

Martin C Roos neben seinem Rennrad auf der Hermannshöhe zwischen Travemünde und Niendorf an der Lübecker Bucht, die im Hintergrund ausschnittsweise schimmert.
  1. Mecklenburg
  2. MobileReporting

Lübtheen: Ein Kommentar zu Gewalt von Rechts

Der Radelnde Reporter auf Deutschland-Etappe 23, in Mecklenburg nur Stunden vor Feuerstürmen, Sperrungen, Evakuierungen.

Martin C Roos neben de, Ortsschild von Lübtheen, Landkreis Ludwigslust-Parchim
  1. Brandenburg
  2. MobileReporting

Brandenburg: Erst dick, dann dünn

Radelnder Reporter, Etappe 22: Aus dem Speckgürtel Berlins in die dünnst besiedelten Gebiete Deutschlands.

Das Vehikel des RadelndenReporters lehnt an einem DDR-Style-Bushäischen, an dem die Farbe brutal abblättert
  1. Berlin
  2. MobileReporting

Mauergedenkstätte, Ankunft nach 2.078 Kilometern

Radelnder Reporter, Etappe 21: Auch nach dreißig Jahren hat die Berliner Mauer nicht alle Schrecken verloren

Der Radelnde Reporter Martin C. Roos in Berlin an einem Stück der Berliner Mauer.
  1. MobileReporting
  2. Sachsen-Anhalt

Im Schatten des Bauhaus-Jubiläums

Im Westen Wittenbergs wird die einzigartige Werkssiedlung hundert Jahre alt. Etappe 20 Radreport Deutschland

Ein Fahrrad lehnt an einem Baum am See.
  1. MobileReporting
  2. Sachsen

Blubbernde Landschaften

Radelnder Reporter, Etappe 19: Ein Besuch in den ehemaligen Tagebau-Landschaften nord- und südöstlich von Leipzig

Landschaft mit einem großen Schornstein, aus dem Wasserdampf strömt und einem großen See im Vordergrund.
  1. MobileReporting
  2. Thüringen

Das Teilungsmuseum

Radelnder Reporter, Etappe 18: Im thüringischen Mödlareuth wirken die Relikte der Dorfteilung wie Filmkulissen

Der radelnde Reporter unterwegs
  1. MobileReporting
  2. Thüringen

Lebendige Grenze

Radelnder Reporter, Etappe 17: Am Rand Thüringens zeigt nicht nur die Natur starke Präsenz, sondern auch die Erinnerung an die einstige Teilung.

Im Bild auf der Filmklappe zu sehen ist mittig ein Rennrad. Umgeben ist es von den Wappen der 16 Bundesländer Deutschlands, angeordnet ungefähr nach geografischer Lage. Unter dem Bild zu lesen ist:
englisch "Scene": ALLE LÄNDER 2300 KM
"Prod.": DEUTSCHLAND
"Director": ROOSREPORTER
  1. Bayern
  2. MobileReporting

Die E-Roller von B-Stadt

Radelnder Reporter, Etappe 16: die E-Roller-Protagonisten. LEIDER ENTFÄLLT DIE HEUTIGE RECHERCHE KRANKHEITSBEDINGT.

Im Bild auf der Filmklappe zu sehen ist mittig ein Rennrad. Umgeben ist es von den Wappen der 16 Bundesländer Deutschlands, angeordnet ungefähr nach geografischer Lage. Unter dem Bild zu lesen ist:
englisch "Scene": ALLE LÄNDER 2300 KM
"Prod.": DEUTSCHLAND
"Director": ROOSREPORTER
  1. Bayern
  2. MobileReporting

Schießt hier der Kommunismus ins Kraut?

Radelnder Reporter, Etappe 15: Was es auf sich hat mit der dekadischen Landverlosung in Krautostheim, Mittelfranken. Etappe 15 Radreport Deutschland

Roos steht neben seinem Rennrad und schreibt in sein Notizheft.
  1. Baden-Württemberg
  2. Bayern
  3. MobileReporting

Abgeschlafft weil abgeschafft

Erinnerung und Bedeutung des 17. Juni gerieten mit dem neuen Tag der deutschen Einheit ins Hintertreffen. Etappe 14 Radreport Deutschland

Martin C Roos steht mit seinem Fahrradmantel, an dem er ein RiffReporter-Kärtchen befestigt hat, vor der Kulisse Eningens im Tal; im Hintergrund Erhebungen der Schwäbischen Alb.
  1. MobileReporting
  2. Württemberg

'Die Mauer neu hochziehen'

Welchen Bezug zu Ostdeutschland haben Menschen am Rand der Schwäbischen Alb zum Osten? Etappe 13 Radreport Deutschland

Im Bild auf der Filmklappe zu sehen ist mittig ein Rennrad. Umgeben ist es von den Wappen der 16 Bundesländer Deutschlands, angeordnet ungefähr nach geografischer Lage. Unter dem Bild zu lesen ist:
englisch "Scene": ALLE LÄNDER 2300 KM
"Prod.": DEUTSCHLAND
"Director": ROOSREPORTER
  1. Baden-Württemberg
  2. MobileReporting

Schwarzwald: Progressiv und konservativ

Radelnder Reporter, Etappe 12: Am Nordschwarzwald prallen historische Progressivität und bundesrepublikanischer Biedermeier aufeinander

Unterwegs im Schwarzwald
  1. Elsass
  2. MobileReporting

Niederbronn-les-Bains, halb deutsch, ganz französisch

Radelnder Reporter Etappe 11: Durch Saarland, Lothringen, Südpfalz, Elsass – ein Loblieb auf offene Grenzen

Der radelnde Reporter
  1. MobileReporting
  2. Saarland

Die langsame Stadt

Radelnder Reporter, Etappe 10: Seit zwanzig Jahren existiert die Cittàslow-Bewegung. Das Saarländische Blieskastel gehört dazu.

Der Radelnde Reporter unterwegs
  1. MobileReporting
  2. Rheinland-Pfalz

Zwischen Rebstöcken und Flusslandschaften

Radelnder Reporter, Etappe 9: Wie tickt Bad Kreuznach? Kritische Reporterfragen in einer gesegneten Gegend, zwischen Rhein und Nahe.

Der Radelnde Reporter
  1. MobileReporting
  2. NRW
  3. Rheinland-Pfalz

Völlig Verkehr

Radelnder Reporter, Etappe 8: Ein Straßenkommentar im siebten Bundesland, nach rund 800 km. Und ein länderübergreifender Vergleich. Etappe 8 Radreport Deutschland

Im Bild auf der Filmklappe zu sehen ist mittig ein Rennrad. Umgeben ist es von den Wappen der 16 Bundesländer Deutschlands, angeordnet ungefähr nach geografischer Lage. Unter dem Bild zu lesen ist:
englisch "Scene": ALLE LÄNDER 2300 KM
"Prod.": DEUTSCHLAND
"Director": ROOSREPORTER
  1. MobileReporting
  2. NRW

Die Sehnsucht nach dem Klischee

Radelnder Reporter, Etappe 7: Freudenberg will so gar nicht zu den Vorstellungen von NRW passen - und kommt doch wie gerufen. Etappe 7 Radreport Deutschland

Der radelnde Reporter Martin C. Roos
  1. MobileReporting
  2. NRW

NRWs „Lange Riege“ – auf Biegen und Brechen

Radelnder Reporter, Etappe 6: Denkmalschutz und bezahlbarer Wohnraum im Widerstreit in Westfalens ältester Arbeitersiedlung. Etappe 6 Radreport Deutschland

Roos steht neben seinem Rennrad und schreibt in sein Notizheft.
  1. MobileReporting
  2. NRW

Voll der Osten in Westfalen

Radelnder Reporter, Etappe 5: Was macht eine Ausstellung über DDR und Mauerfall mit Gymnasiasten einer NRW-Kleinstadt? Etappe 5 Radreport Deutschland

Der Radelnde Reporter unterwegs
  1. Bremen
  2. MobileReporting

Das neue Bremen und das alte Sachsen

Radelnder Reporter, Etappe 4: 140 Kilometer von Bremen über den Dümmer bis zum niedersächsischen Melle.

Der radelnde Reporter Martin C. Roos
  1. MobileReporting
  2. Niedersachsen

Gewiefte Niederungen zwischen Hamburg und Bremen

Radelnder Reporter Etappe 3: Im nördlichen Niedersachsen steckt Gas im Boden, der Roland in der Geldbörse, und der Wolf dominiert den Wolff.

Roos steht neben seinem Rennrad und schreibt in sein Notizheft.
  1. MobileReporting
  2. Niedersachsen

Ein halber Ossi für die Elbfische, ein Wohlschmecker für Hamburg

Radelnder Reporter Etappe 2: In Boizenburg stellt Thomas Stenschke Original „Ossis“ her; in Hamburg wachsen wieder alte Apfelsorten.

Roos steht neben seinem Rennrad und schreibt in sein Notizheft.
  1. Holstein
  2. MobileReporting

GRASSE Ansichten zur Wiedervereinigung

In Behlendorf liegt Günter Grass begraben. Etappe 1 Radreport Deutschland.

Martin C Roos sitzt, Notizen machend, im Gras vor dem Zaun des Museums. Im Hintergrund das Originalschild "HALT GRENZE" sowie ein Grenzpfosten mit DDR-Emblem.
Flatrate ab 8 € RiffReporter unterstützen
Der radelnde Reporter