Bildung: „An den Schulen läuft eine Druckbetankung"

Jan-Martin Wiarda diskutierte in der Amerika-Bibliothek Berlin über die Zukunft von Bildung und Forschung. Für alle, die nicht dabeisein konnten, gibt es hier den Mitschnitt.

Tom Wang VR in der Schule (Symbolbild)

Der Bildungsforscher – aktuelle Entwicklungen in Bildungs- und Forschungspolitik

Keine Sonntagsrede von Politikerinnen und Politikern vergeht, ohne dass beschworen wird, wie wichtig Forschung und Bildung sind. Doch haben diese Zukunftsthemen wirklich Priorität? Wie ist die Situation an Schulen, Hochschulen und bei der Weiterbildung? Bekommen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ausreichend Ressourcen, um die Welt zu erforschen und neue Technologien und Einsichten zu entwickeln?

Darum ging es am 1. Dezember im „Presseclub für alle“, den RiffReporter und die Zentral- und Landesbibliothek Berlin (ZLB) an jedem ersten Sonntag im Monat ausrichten. Hier bieten wir Ihnen den Mitschnitt der sehr lebendigen Diskussion:

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Rechts unten auf dieser Seite können Sie den Autor direkt unterstützen oder seine Arbeit im Rahmen einer RiffReporter-Flatrate fördern.

  1. Bildungspolitik
  2. Pisa

Neue Pisa-Studie: Wie gut ist guter Durchschnitt?

Deutschlands Schülerinnen und Schüler behaupten sich beim Bildungsvergleich über dem Mittelwert. Die Deutungen gehen weit auseinander.

Symbolfoto Schule
  1. Ausbildung
  2. Bildungspolitik

Master Professional

Der Bundesrat winkt die umstrittenen neuen Titelbezeichnungen für die berufliche Bildung durch.

Handwerker (Symbolfoto) – jetzt „Der Bildungsforscher" unterstützen
  1. Abitur
  2. Bildungspolitik

"Wenn wir nicht aufpassen, machen wir Länder uns in der Bildungspolitik selbst überflüssig."

Die baden-württembergische Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU) überrascht mit ihrem Vorstoß zum Zentralabitur. Was steckt dahinter?

Symbolbild Prüfung in der Schule
  1. Bildungspolitik
  2. Forschungspolitik
  3. Hochschulen

Europäische Universitäten: EU-Kommission kürt die ersten 17 Netzwerke

Frankreich am erfolgreichsten vor Deutschland, britische Hochschulen sind kaum noch mit dabei: eine erste Bilanz der heutigen Entscheidung.

Studierende der Universität Freiburg
  1. Bildungspolitik
  2. Dresden
  3. Hochschule

„Diese Werte sind für uns nicht verhandelbar“

Die TU Dresden geht mit einem ungewöhnlichen Aufruf zu den Landtagswahlen an die Öffentlichkeit. Rektor Hans Müller-Steinhagen erklärt den Grund.

Der Rektor der TU Dresden
  1. Bildungspolitik

Definiert PISA, was Bildung ist?

Schwere Attacke gegen den PISA-Organisator Andreas Schleicher: Organisiert er einen „bildungs-industriellen Komplex“? Ein Streitgespräch.

Der schiefe Turm von Pisa
  1. Bildungspolitik
  2. BMBF

Es ist nicht Fachwissen, was dem stillsten Kabinettsmitglied fehlt

Für Bundesbildungsministerin Anja Karliczek (CDU) beginnen entscheidende Monate. Eine Zwischenbilanz.

Anja Karliczek (CDU)
  1. Bildungspolitik
  2. Plagiate

An den Kern des Problems ist die Wissenschaft bislang nicht herangekommen

Plagiatsvorwurf gegen Familienministerin Giffey: Wir brauchen weder pauschale Politikerschelten noch neue Selbstkontrollinstanzen. Von Jan-Martin Wiarda

Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD)
  1. Bildungspolitik
  2. Hochschulen

59, männlich, westdeutsch

Die deutschen Universitäten wollen dynamisch sein, vielfältig, international. Eine Studie zeigt nun die ernüchternde Realität in ihren Chefetagen. Von Jan-Martin Wiarda

  1. Bafög
  2. Bildungspolitik

Warum die Studentenförderung dem Preisindex folgen sollte

Bundesbildungsministerin Anja Karliczek sorgt für höheres Bafög und steht dennoch nicht als Gewinnerin da. Von Jan-Martin Wiarda

Euromünzen
Flatrate ab 8 € RiffReporter unterstützen
Der Bildungsforscher