Zum Artikel springen
  1. RiffReporter /
  2. Umwelt /
  3. Wie Unternehmen sich darstellen

Wie Unternehmen sich darstellen

PR-Strategien und Nachhaltigkeitskommunikation unterscheiden – eine Einführung

11.07.2018
1 Minute

Die Zukunftsfähigkeit der Menschheit entscheidet sich an den Antworten auf einige wenige global gestellte Fragen. Zu diesen gehören jene nach der Entwicklung und Ernährung der Weltbevölkerung, der Belastung der natürlichen Ressourcen, der Ungleichheit in den Lebensbedingungen sowie an Lebenschancen und nach der weiteren Migration.

Die Autorin zeigt in dieser Einführung die wesentlichen Voraussetzungen dafür, wie Zukunftsfähigkeit kommuniziert werden kann und gibt Anregungen, wie sie journalistisch aufgegriffen und vermittelt werden soll. Sie legt die besondere Qualität des Journalismus dar, mit der er zu einer nachhaltigen Entwicklung beiträgt und erklärt, warum sich Journalistinnen und Journalisten damit befassen sollten.

„Angehende Journalisten sollten eine akkurate Ausbildung vor allem in Techniken erhalten, Quellen solide zu überprüfen. Dazu gehört zu lernen, wie Public Relations und Greenwashing funktionieren.“

Abgrenzend werden die Unterschiede zu nachhaltigkeitsorientierten Kommunikationsformen – Nachhaltigkeitskommunikationsstrategien oder moderne PR-Methoden wie Greenwashing, Content Marketing und Astroturfing – besprochen und mit Beispielen dargestellt. Journalistische Bildungseinrichtungen können dieses Modul samt der zahlreichen Materialien in ihre Aus-, Fort- und Weiterbildungen integrieren und Medienschaffende zu neuen Ansätzen motivieren.

Die Autorin Evelyne Huber, MSc (Master of Science), ist seit 25 Jahren Journalistin. Sie arbeitete mehr 20 Jahre in verschiedenen Verlagen und war mehrfach Chefredakteurin, u. a. des österreichweiten Magazins „Gesundheit“.

Die Erträge aus dem Verkauf fließen in die Arbeit des gemeinnützigen Netzwerk Weitblick e.V.

Die Publikationsreihe „Journalismus & Nachhaltigkeit“ bietet einen Einstieg in verschiedene Nachhaltigkeitsthemen. Eine Übersicht der Titel erhalten Sie hier.

Zum Bezahlen nutzen Sie den roten Button unten in der Mitte oder scrollen Sie weiter zu „Jetzt kaufen“.

Kostenfreier Newsletter: Das Beste aus dem Riff

Tragen Sie sich hier ein – dann stellen wir Ihnen kostenfrei wöchentlich die besten Beiträge der über 100 Journalistinnen und Journalisten unserer Genossenschaft vor.

In unseren Beiträgen steckt viel Recherchearbeit. Lesen Sie weiter mit einer Einzelzahlung oder schließen Sie ein Abo ab.
In unseren Beiträgen steckt viel Recherchearbeit. Lesen Sie weiter mit einer Einzelzahlung oder schließen Sie ein Abo ab.
Netzwerk Weitblick eV

Netzwerk Weitblick eV

Netzwerk Weitblick ist ein Journalist*innenverein. Zusammen mit Wissenschaftler*innen informieren wir Medienschaffende zu allen Themen der Nachhaltigkeit. Unsere Handbücher bieten einen Einstieg in die jeweiligen Themen. Unsere Mitglieder arbeiten als feste und freie Journalist*innen im Bereich Nachhaltigkeit.


Netzwerk-Weitblick

Eine Sammlung von Handbüchern und Skripten (jeweils im PDF-Format) zu Nachhaltigkeitsthemen. Die Erträge aus dem Verkauf fließen in die Arbeit des gemeinnützigen Netzwerks Weitblick e.V. - Wir vertrauen darauf, dass Sie die PDFs für persönliche Zwecke erwerben und nicht an Dritte weitersenden.

Verantwortlich im Sinne des Presserechts

Netzwerk Weitblick eV

Rotenhäuser Str. 75
21107 Hamburg

www: https://www.netzwerk-weitblick.org

E-Mail: post@netzwerk-weitblick.org