Zum Artikel springen
  1. RiffReporter /
  2. Umwelt /
  3. Reise nach Midway

Reise nach Midway

Chris Jordan findet in seinem Film „Albatross“ einen emotionalen Zugang zum Plastikproblem

30.12.2018
2 Minuten
Chris Jordan hockt vor einem Albatros-Küken.

Kleine Küken auf einer einsamen Insel, mit Mägen voller Flaschendeckel, Feuerzeuge und anderer Gegenstände: Chris Jordans berühmte Fotos haben unsere Vorstellung der Gefahren von Plastikmüll geprägt. Nun berichtet der Fotograf in seinem ersten Film „Albatross“ von dem, was nach den verstörenden Bildern kam, wie die Erfahrung ihn veränderte und was ihm wieder Hoffnung gab.

Vor kurzem wurde vermeldet, dass eine Albatross-Dame mit Namen „Wisdom“ ein Ei gelegt hat. Das ist so berichtenswert, weil Wisdom der älteste beringte Vogel der Welt ist: Mit geschätzten 68 Jahren zieht sie nun ihr 36. Küken groß.

Wisdom ist ein Laysan-Albatross. Große Teile des Jahres ist sie auf dem Meer unterwegs. Laysan-Albatrosse können tausende Kilometer am Stück zurücklegen. Regelmäßig zur Brutzeit versammeln sich die Albatrosse auf einer Insel mitten im Pazifik, dem Midway-Atoll. Auf halber Strecke zwischen den USA und Japan, inmitten von Ruinen alter Militäranlagen, treffen sie sich zu Hunderttausenden, um gemeinsam ihre Küken aufzuziehen.

Nicht alle Küken schaffen es wie Wisdom, auch aufs Meer hinaus zu fliegen. Zu ihren natürlichen Herausforderungen kommt ein weiteres, menschengemachtes Problem: Der viele Plastikmüll, den die Tiere aus dem Pazifik fischen, weil sie ihn nicht von ihrer Nahrung unterscheiden können.

Unterstützen Sie „Plastisphere“ mit einer einmaligen Zahlung. Oder lesen und fördern Sie alle Themenmagazine mit einem RiffReporter-Abo.
Ein verwestes Albatros-Küken, in dessen Bauchraum bunte Plastikteile sichtbar sind.
Chris Jordans Fotos von toten Albatross-Küken mit Plastik im Bauch gingen im die Welt
Ein Albatros mit seinem Küken im Nest.
Fotoserie eines Albatrosses und seines Kükens von Chris Jordan

Kostenfreier Newsletter: Plastisphere

Tragen Sie sich hier ein – und erhalten Sie Infos zu den neuesten Beiträgen von Plastisphere sowie zum Projekt.

Als Fotograf Chris Jordan davon hörte, machte er sich auf, die Folgen der menschlichen Wegwerfgesellschaft festzuhalten. Die Fotos der toten Albatross-Küken, die er mitbrachte, verbreiteten sich viral im Internet und lösten Bestürzung aus. Auch er selbst fühlte sich deprimiert und hoffnungslos, als er zurückkam, erzählt er im Plastisphere-Podcast.

„Du hast nur einen kleinen Teil der Geschichte gesehen, “ sagten ihm seine Freunde. Und so machte sich Jordan ein zweites, drittes, viertes Mal zu der abgelegenen Insel auf, um den Rest der Geschichte zu verstehen. Was er erlebte, war eine zutiefst beeindruckende Begegnung zwischen Mensch und Tier.

Seine emotionale Reise hat ihn überzeugt, dass Trauer und Liebe Schlüsselgefühle sind, um unsere Beziehung zur Natur zu reparieren und so auch Probleme wie den Plastikmüll anzugehen: Hören Sie Chris Jordan und seine Geschichte im Plastisphere Podcast (Englisch).

Empfohlener Redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie externen Inhalt von [SoundCloud], der den Artikel ergänzt. Sie können sich externe Inhalte mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Wir können leider nicht beeinflussen, welche Cookies durch Inhalte Dritter gesetzt werden und welche Daten von Ihnen erfasst werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Unterstützen Sie „Plastisphere“ mit einer einmaligen Zahlung. Oder lesen und fördern Sie alle Themenmagazine mit einem RiffReporter-Abo.
Anja Krieger

Anja Krieger

Anja Krieger ist Kulturwissenschaftlerin und Produzentin des Plastisphere-Podcasts. Sie beleuchtet die ambivalente Beziehung der Menschen zu Kunststoffen und die Frage, wie die Vermüllung der Umwelt durch Plastikmüll aufgehalten werden kann. Derzeit ist sie nicht bei RiffReporter aktiv, da sie als Wissenschaftsredakteurin bei der Helmholtz-Klima-Initiative arbeitet.


Plastisphere

Wir leben in einer Plastikwelt. Was sind die Folgen für unsere Gesundheit, Gesellschaft und Umwelt? Begleiten Sie die Reporterin Anja Krieger auf der Suche nach Hintergründen und Lösungen. Ihre Podcasts und Artikel auf Deutsch und Englisch sind werbefrei und unabhängig, unterstützt von Hörer- und Leserïnnen.

Verantwortlich im Sinne des Presserechts

Anja Krieger

c/o bonhage media
Heimstraße 11
10965 Berlin

www: https://anjakrieger.com

E-Mail: post@anjakrieger.com

Tel: +49 30 54907668

Weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Schnitt: Anja Krieger
Grafik: Maren von Stockhausen
Musik: Dorian Roy, Blue Dot Sessions (http://www.sessions.blue)
Fotografie: Chris Jordan
VGWort Pixel