Daniela Becker


Vita

Ich bin Jahrgang 1978 und ein Münchner Kindl, nur ohne den Dialekt. Mein umweltpolitisches Erweckungserlebnis war der Reaktorunfall von Tschernobyl. Ich war acht Jahre alt und verstand natürlich nicht, was eigentlich passiert war. Aber ich spürte die totale Verunsicherung der Erwachsenen. War der Regen gefährlich? Konnte man noch im Wald spielen? Durfte man das essen ohne schwer krank zu werden?

Einige Jahre später studierte ich Umweltwissenschaften an der Universität Lüneburg, natürlich um die Welt zu retten. Nochmal etwas später begann ich für diverse Fachmagazine im Bereich Energietechnik zu schreiben. Mein Fokus lag lange ausschließlich auf den erneuerbaren Energien, denn ich glaubte, wenn nur alle Menschen eine saubere Energiequelle zur Verfügung haben, sind die Probleme der Menschheit im Grunde gelöst. Nur während der Ausbau der alternativen Energien Fahrt aufnahm, stieg der Ausstoß der Treibhausgasemissionen dennoch weiter dramatisch an. Eine Kehrtwende ist immer noch nicht in Sicht. Inzwischen ist die Klimakrise für viele Menschen kein abstrakter Begriff mehr, sondern fühl- und sehbar geworden.

In meinen journalistischen Beiträgen versuche ich deswegen auf die Gefahren der Klimakrise aufmerksam zu machen, die Ursachen aufzudecken und zu hinterfragen und gleichzeitig mögliche Lösungsansätze zu präsentieren – technologische, aber auch marktpolitische und Verhaltensänderungen.

Wenn Sie mehr über meine Arbeit erfahren wollen, besuchen sie meine Webseite oder folgen Sie mir bei Twitter. Beim Kuratorenservice piqd.de empfehle ich in den Kanälen „Klima&Wandel“ und „Ideen& Lösungen“ lesenswerte Texte anderer Autor:innen zu diesem Themen.


Veröffentlichungen

Meine Texte erschienen bislang unter anderem in edison – Das Magazin der Generation E, enorm – Zukunft fängt bei Dir an, enbausa.de, EnerGate, Golem.de, Handelsblatt, Handwerk Magazin, photovoltaik | Das Magazin für Profis, klimafakten.de, Klimareporter.de, RECYCLING magazin, vdi-Nachrichten, neue energie, ZEIT online, Zeitschrift für kommunale Wirtschaft (ZfK),

Kontakt

Daniela Becker
Postfach 340301
80100 München

presse@daniela-becker.de

Transparenzhinweis

Arbeiten für nicht-journalistische Auftraggeber der letzten 3 Jahre

  • akzente kommunikation und beratung gmbh
  • Axel Springer Corporate Solutions GmbH & Co. KG
  • co2online gGmbh
  • Deutsche Energieagentur (dena)
  • DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE
  • dynamis
  • Verbraucherzentrale Bayern (Referat Energie, Umwelt und Nachhaltigkeit)
  • Ista Deutschland GmbH
  • Journal International The Home of Content GmbH
  • Lichtblick SE
  • Wackler Holding SE
  • Yours Truly GmbH

Mitgliedschaften und Unterstützungen

  • Freischreiber e.V.
  • Ehemalige Stipendiat*innen der Heinrich-Böll-Stiftung e.V.
  • Aktive Unterstützerin des Radentscheid Münchens (Bürgerbegehren)

Riff-Live mit Daniela Becker

Ich moderiere ausgewählte Veranstaltungen zum Thema Klimaschutz, Energie- und Verkehrswende und Fahrradmobilität. Ich trete sowohl bei Veranstaltungen vor Ort wie auch bei digitalen Veranstaltungen auf.

Fördern Sie „Daniela Becker“ mit einem Betrag Ihrer Wahl. Sie unterstützen so gezielt weitere Recherchen.

Riff-Magazine mit Daniela Becker