#CRISPRhistory

Die Biografie der revolutionären Gen-Schere CRISPR/Cas9.

Mit dieser Schere soll vieles möglich werden, was bisher kaum denkbar war: Erbkrankheiten heilen, Krebs besiegen, Nutzpflanzen widerstandsfähiger und ertragreicher machen und auf den Klimawandel vorbereiten. WissenschaftlerInnen in den Laboren dieser Welt haben auf ein Werkzeug wie die Gen-Schere CRISPR/Cas9 nur gewartet, weil sie so präzise, so einfach und so billig ist. Aber was ist dieses CRISPR/Cas9 eigentlich? Wo kommt sie her? Wer hat sie entdeckt? Und was bedeutet CRISPR/Cas9 genau?

In einer mehrteiligen Serie erzähle ich, Marcus Anhäuser, die Biografie der Gen-Schere CRISPR/Cas9. Die Geschichte vor dem Hype. Eine Zeitreise in die Welt der Wissenschaft, der Labore und der molekularen Kriegsführung zwischen Bakterien und Viren. Ihr lernt die Meilensteine wie auch die Flops der internationalen CRISPR/Cas-Forschung kennen, auf dem Weg zu einem Werkzeug, das unsere Welt verändern wird.

Serien-Updates: Hinweise auf die jeweils neueste Folge gibt's per Newsletter (kostenfrei, inkl. zusätzlicher Infos und Ankündigungen) und sozialer Medien: Twitter, Facebook, Instagram.

Es gibt keinen festen Veröffentlichungsrhythmus, neue Folgen gehen online, wenn sie fertig sind.

Die ersten Artikel der Serie sind für alle gratis. Wer dann die Hauptartikel der Wissenschaftsgeschichte lesen möchte, zahlt einmal, es gibt kein Abo. Der derzeitige Einführungspreis liegt bei 3,99 €. Damit erhältst man Zugang zu allen bereits veröffentlichten und künftig folgenden Episoden der Serie. #CRISPRhistory ist wie ein Buch: Einmal zahlen, die ganze Geschichte lesen.

Fragen, Hinweise oder Lob und Kritik einfach per E-Mail an mich.

5 Artikel in „#CRISPRhistory“

#CRISPRhistory