Afrika-Reporter

Unterwegs auf 30 Millionen Quadratkilometern

Leonie March

Weiße Flecken auf der Landkarte? Zugegeben, es gibt sie auch für uns noch, denn der Kontinent verändert sich rasant. So ist selbst nach Jahrzehnten der Erfahrung immer wieder Neues zu entdecken. Als freie Korrespondentinnen des Netzwerks weltreporter.net berichten wir vom afrikanischen Kontinent. Wir informieren weiter, wenn Fallschirmjournalisten schon wieder im Flugzeug sitzen. Wir analysieren Entwicklungen langfristig und stellen Zusammenhänge her. Wir recherchieren Geschichten hinter den Schlagzeilen und brechen mit Klischees.

Im Online-Magazin „Afrika-​Reporter“ bündeln wir unsere langjährige Kompetenz. Wir lassen Sie hinter die Kulissen unseres Reporter-​Alltags blicken. Wir wollen Sie überraschen und nachdenklich machen, Ihr Interesse wecken und vertiefen, Sie anstecken mit unserer Leidenschaft für diesen komplexen Kontinent.

Sarah Mersch ist von Tunis aus in den nordafrikanischen Ländern unterwegs, Bettina Rühl von Nairobi aus in Ost- und Westafrika und Leonie March von Durban aus im südlichen Afrika. Gemeinsam möchten wir für Sie auch die letzten weißen Flecken erforschen!

Jeden Freitag servieren wir Ihnen zum Frühstück einen neuen Artikel. Mit unserem Newsletter bleiben Sie auf dem Laufenden.

Unsere ersten Beiträge waren kostenlos, die folgenden können Sie für 2,99€ im Monat abonnieren oder einzeln erwerben. Als Abonnenten können Sie uns auch Themenwünsche schicken. Wenn die Kosten es erlauben, setzen wir sie gern um.

Denn obwohl wir mit Leidenschaft Journalistinnen sind, müssen wir von unserer Arbeit leben können. In unserem riesigen Berichtsgebiet sind Recherchen und Reisen teuer, für einen glaubwürdigen Journalismus jedoch unersetzbar.

Wir sind daher dankbar, wenn Sie unsere Arbeit mit einem einmaligen Betrag oder einer dauerhaften Förderung unterstützen. Wir freuen uns über Leser & und Abonnent*innen!

13 Beiträge in „Afrika-Reporter“

Flatrate ab 8 € RiffReporter unterstützen
Afrika-Reporter